Read Time:1 Minute, 24 Second

Die Lesung ist am Samstag, den 06.08.2022 im Festzelt gegenüber des Humboldtbaus auf dem Campus der TU Ilmenau, Einlass 14:30 Uhr, Beginn 15:00 Uhr.

Die Lesung ist für Kinder kostenfrei.

Unterstützt durch den Studierendenrat der TU Ilmenau und der Stadt Ilmenau

Kinderbuchlesung mit Akram El-Bahay

Akram El-Bahay Akram El-Bahay arbeitet als Journalist und Autor. Als Kind eines ägyptischen Vaters und einer deutschen Mutter ist er mit Einflüssen aus zwei Kulturkreisen aufgewachsen. Dies spiegelt sich auch in seinen Romanen wider: klassische Fantasy-Geschichten um Drachen und Magie, die ebenso sehr an Der Herr der Ringe wie an orientalische Märchen erinnern. Mit seinem ersten Roman Flammenwüste war er für mehrere Literaturpreise nominiert, er gewann den Phantastik-Literaturpreis Seraph in der Kategorie Bestes Debüt(Quelle: wikipedia.de)

“FABULA”

“Der Baum, unter dessen Blättern Will und Charlotte verschwunden waren, wuchs noch ein Stück weiter.
Und unter ihm, eingewoben in seine Wurzeln, öffnete etwas ein Auge. Schläfrig. Träumend.
Es hatte eine Stimme gehört.
Eine, auf die es gewartet hatte.
Eine, die es geweckt hatte.”

Bei einem Schulausflug in den Central Park machen die Zwillinge Will und Charlotte eine unglaubliche Entdeckung: Um einen Baum mit silbernen Blättern schwirrt ein kleines Wesen mit fast durchsichtigen Flügeln – eine Elfe, wie sich bald herausstellt. Als dann auch noch eine Furie bei ihnen zu Hause auftaucht und sich der Baum als Portal entpuppt, folgen die Geschwister der Elfe in die fantastische Welt von Fabula. Doch die Heimat der Fabelwesen ist in Gefahr. Und Charlotte und Will sind die Einzigen, die sie retten können. Denn auch in ihnen schlummern ungeahnte magische Kräfte …

Eine mitreißende Fantasy-Geschichte über die Macht des Geschichtenerzählens von Akram El-Bahay.