AG PPI (Indonesische Studenten Union)

Beschreibung
PPI ist die Vereinigung indonesischer StudentInnen an der TU Ilmenau.
Das Akronym PPI steht für Persatuan Pelajar Indonesia Ilmenau.

In den letzten Jahren steigt die Zahl indonesischer Studenten an der TU Ilmenau und der Trend scheint in der Zukunft anzuhalten, bzw. anzuwachsen. Im Moment (2013) gibt es etwa 12 indonesische Studenten (BA/MA/DR) an der TU.

Im vergangenen Jahr haben sich diese Studenten an mehreren kulturellen Veranstaltungen und Diskussionen über Indonesien in studentischen Organisationen (BI Club, ISWI, Bunter Kaffee/Diversity AG) engagiert und beteiligt. Dies war eine gute Gelegenheit über Indonesien zu informieren und die indonesische Kultur zu erklären.

Ziel der AG PPI ist es, Ausstellungen, Filmveranstaltungen, Diskussionen und andere Kulturveranstaltungen zu organisieren. Weiterhin soll die AG ein Forum für indonesische Studenten bilden und den interkulturellen Austausch fördern.

Verantwortliche / Kontakt
Edward Santoso Muchlis
Mira Rochyadi-Reetz
Ginanjar Jeliteng Prakoso

 

Aktuelle Events und geplante Veranstaltungen

Poste Ausstellung Textilkunst Batik PPI

Poster zur Ausstellung Textilkunst Batik PPI

  • Indonesische Batik: Es ist unmöglich Indonesien zu besuchen oder in Indonesien zu leben, ohne etwas von Indonesiens bekanntester Kunstform, der Batik, gehört zu haben. Batik ist die traditionelle Art der Indonesier, Stoffe mit Hilfe von Wachsen  abzudecken und einzufärben. Im Jahre 2009 hat die UNESCO die indonesische Batik wegen ihrer einzigartigen und anspruchsvollen Muster sowie der hohen Qualität als Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit ausgezeichnet. In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Museum Ilmenau möchten wir die Batik-Sammlung zweier namenhafter deutscher Sammler, Annegret Haake und Rudolf Smend nach Ilmenau bringen. Frau Haake und Herr Smend sind weltweit anerkannte Experten für indonesische Batiken, Autoren von Büchern und zahlreicher Veröffentlichungen sowie Redner auf internationalen Batik- und Textilkongressen. Die Ausstellung läuft vom 24. November 2013 bis zum 2. März 2014.
  • Indonesische Foto-Ausstellung: Bilder sagen mehr als tausend Worte und sind ein guter Weg um Indonesiens Kultur und das tägliche Leben darzustellen. Wir möchten Bilder indonesischer Fotographen ausstellen, die zeigen, wie das tägliche Leben aussieht, sowie Rituale und Landschaften vorstellen. Die Bilder werden vom indonesischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main zu diesem Zwecke zur Verfügung gestellt. Es ist geplant, die Ausstellung in der Mensa der TU Ilmenau im Zeitraum November 2013 bis März 2014 stattfinden zu lassen.
  • Indonesische Filmnacht: Bei dieser Veranstaltung sollen indonesische Filme zu interessanten Themen vorgeführt werden. Weiterhin ist eine Diskussion zu den Themen und Filmen im Anschluss geplant. Die Veranstaltung soll 2014 im bc-Studentencafé stattfinden.
  • Indonesian Radioshow
  • Batik Workshop
  • Guest Lectures