Aufgaben des KuKo e.V.

Was heißt eigentlich KuKo?

Der Kulturelle Koordinierung e.V., kurz KuKo genannt, wurde 1991 als Nachfolgeorganisation des FDJ- Jugendclubs der Hochschule Ilmenau gegründet. Seitdem ist der gemeinnützige Verein die Dachorganisation zahlreicher Arbeitsgemeinschaften und Vereine mit einer Mitgliederanzahl im dreistelligen Bereich.

Wir sind Ansprechpartner für Kulturinteressierte an der Technischen Universität und in der Region Ilmenau. Wir organisieren und unterstützen Veranstaltungen an der TU, darüber hinaus aber auch Events wie Konzerte, Kinderfeste und Theaterfahrten sowie Kulturpraktika und -workshops.

Welche Möglichkeiten bietet mir der KuKo?

Der KuKo bietet Dir die Möglichkeit, Deine kreativen Ideen auszuleben. Sei es, als Mitglied einer bestehenden AG, als Gründer einer neuen AG mit Gleichgesinnten oder als jemand der einfach nur ein kulturelles Projekt veranstalten möchte.

Konkret bieten wir Dir Beratung bei der Planung und Durchführung an, vermitteln gerne Kontakte zu Förderen, Helfern und Unterstützern sowie eine finanzielle wie rechtliche Absicherung Deines Werkes.